Das Forum zur neuen 500ccm Generation von Honda.
Aktuelle Zeit: So 25. Feb 2018, 20:36

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: So 3. Jul 2016, 19:26 
Offline

Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:20
Beiträge: 248
Bilder: 0
Geschlecht: Mann
Hallo,

da bei der 24.000er Inspektion ja der Luftfilter gewechselt wird und ich nicht für 50 Euro einen bei Honda kaufen wollten, habe ich mich mal nach günstigen Quellen für auswaschbare Filter umgeguckt. Bin dann auf den K&N HA-5013 gestoßen. Bei Louis kostet er 72 Euro und im Angebot 61 Euro. Nach intensiver Recherche bin ich auf folgenden Shop gestoßen: http://www.ersatzteile-info.de/K-N-FILTERS/HA-5013

Dort gibt es den Filter für 39 Euro. Außerdem haben die auch K&N Ölfilter für unsere Maschine auf Lager (knapp 9 Euro das Stück), die habe ich gleich mitbestellt, damit sich die Versandkosten "lohnen" :)

Habe den Filter gestern eingebaut und heute eine ausgiebige Probefahrt gemacht. Leistungssteigerung konnte ich nicht verzeichnen. Seitdem ich den IXIL Hyperlow montiert habe, lief der Motor aber im Bereich von ca. 7800rpm bis zum Drehzahlbegrenzer unruhig. Das ist jetzt weg! Allerdings habe ich im Rahmen der 24.000 Inspektion auch die Zündkerzen getauscht, deswegen kann ich nicht sagen was dafür Verantwortlich ist.

Montage ist recht einfach. Einfach die Batterie ausbauen, dann kann man den Luftfilterkasten aufmachen und den Filter auswechseln.


Share on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceShare on Google+
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2015, 17:28
Beiträge: 185
Bilder: 13
Geschlecht: Mann
Danke für den Link , ist wirklich günstig der K&N Filter :P

_________________
Gruß aus Wattenscheid


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 15:26 
Offline

Registriert: So 16. Aug 2015, 14:12
Beiträge: 118
Bilder: 23
Wohnort: bei Stuttgart
Geschlecht: Mann
Servus m0t0rrad,

irgendwelche 'Langzeit'erfahrungen bisher mit dem Filter?
Und, ganz doof gefragt, aber wo landet eigentlich der Dreck?

Auf der Louis-Seite gibt es vom 08.10.2016 eine Bewertung des K&N für die CB500X, dass der Filter aufgrund Honda-Schnapsidee 'verkehrt herum' benutzt werden würde, und daher der Dreck innen anstatt außen angesaugt würde. Ich hatte das Luftfilterelement bislang noch nicht auf, und kann mir kaum vorstellen dass die X und die R unterschiedlich ausfallen. Das ist jetzt irgendwie verwirrend...

Bitte um Aufklärung, danke! ;)

Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 17:33 
Offline

Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:20
Beiträge: 248
Bilder: 0
Geschlecht: Mann
Hallo Rookie,

ich habe gerade einmal nachgeschaut und bin seit Einbau des K&N Luftfilters gut 5000km gefahren, also kann man noch nicht viel über Langzeiterfahrungen schreiben. Ich konnte bisher noch nichts negatives feststellen.

Die K&N Filter arbeiten von der Funktionsweise genau wie die herkömmlichen Filter aus Papier. K&N verwendet jedoch kein Papier sondern einen Stoff der zum größten Teil aus Baumwolle besteht und leicht geölt ist. Darin verfangen sich dann die Fremdkörper welche nicht in den Motor gelangen sollen. Je nach Wartungsintervall und Einsatzgebiet wird der Filter dann bei Bedarf ausgewachsen und neu eingeölt.

Ich habe mir mal die Bewertung bei Louis durchgelesen und mich noch einmal an den Einbau erinnert. Der Nutzer hat mit der Aussage, dass Honda den Luftfilter etwas eigenartig eingebaut hat nicht ganz unrecht. Tatsächlich ist es auch beim Original Luftfilter so, dass die Luft von innen nach außen strömt. Trotzdem muss die Luft ja durch den Filter und wie rum das geschieht ist grundsätzlich egal. Das ist beim K&N genau so gut oder schlecht gelöst.

Bei der Reinigung ist das auch kein Nachteil, man muss nur darauf achten, denn sonst wäscht man den Schmutz nicht aus dem Filter heraus bzw. ölt die falsche Seite ein.

Viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 18:19 
Offline

Registriert: So 16. Aug 2015, 14:12
Beiträge: 118
Bilder: 23
Wohnort: bei Stuttgart
Geschlecht: Mann
Hallo m0t0rrad,

und danke für prompte Antwort. Hast mir (vorläufig) das Ausbauen erspart. Zusammen mit nem Bild das ich eben noch im WHB gefunden hab und deiner Beschreibung ist jetzt klar wie die Ansaugung durch den Filter in die Maschine aussieht. Tatsächlich 'inside-out' ...

Ich hab vor allem deshalb gefragt, weil ich gerade am diesjährigen Tourenplan sitze. Im Sommer soll es eine sehr lange lange Tour mit hunderten Kilometer staubiger Schotterstrassen geben. Da ich kilometertechnisch dann auch noch unterwegs das 24.000km Intervall treffe überlege ich mir gerade was ich schon vorher wechsle, was ich so einpacke, und was ich hoffe unterwegs zu finden. Leider alles keine Länder mit bester Teileversorgung, und wir reden auch nicht von 1-2.000 km Service-Überziehung, sondern eben deutlich mehr bis zur Rückkehr.

Ein waschbarer Luftfilter wäre daher ein gewisser Vorteil, aber ob man den Konus von innen wieder sauber eingeölt kriegt?
Die Reinigungsanweisung von K&N sieht jedenfalls so aus, als ob die annehmen dass der Dreck immer außen sitzt.

Das K&N Filteröl wird ein Leichtöl sein das man natürlich nie und nimmer durch irgendwas anderes ersetzen kann nehm ich mal an... ;)

Ich denk noch mal ein paar Runden nach wie ich es mache...
Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 19:01 
Offline

Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:20
Beiträge: 248
Bilder: 0
Geschlecht: Mann
Hallo Rookie,

das klingt nach einer spannenden Tour die du da vorhast! Wenn ich dich also richtig verstanden habe, stehst du aktuell (kurz) vor der 24.000km Marke und überlegst welche Verschleißteile du besser vorher in Angriff nehmen sollst?

Da es sich so liest als würdest du nach einigen tausend Kilometern wieder zurückkehren, würde ich einen waschbaren Luftfilter vorher einbauen und wenn du wieder zurück kommst in Ruhe reinigen.

Ich denke aber auch, dass man ihn unterwegs reinigen kann. Auswaschen dürfte recht gut gehen, wenn man die außenseite des Filters im 45°-Winkel unter fließend Wasser hält und so den Dreck innen rausspült ohne ihn direkt wieder in die gegenüberliegende Seite zu drücken. Reiniger + Luftfilteröl könnte man in kleine Fläschchen mitnehmen (davon braucht man nur sehr wenig). Es gibt ja sogar diese kleine Flaschen die direkt einen Zerstäuber aufgeschraubt haben. Wenn man damit ein wenig Öl ins innere sprüht, sollte das ohne Probleme gehen.

Falls du doch den originalen Filter bevorzugst, hier ist ein recht bezahlbares Angebot: http://www.ebay.de/itm/Honda-Original-L ... 2020414572

Viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Aug 2013, 13:54
Beiträge: 151
Bilder: 0
Wohnort: Wiesbaden
Geschlecht: Mann
Die Inspektion könnte man ja auch vorziehen, damit die nicht genau in die Tour fällt.
Habe ich auch schon mal gemacht sowas.

_________________
| CB500F | 2013 | Pearl Himalayas White |
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Do 27. Apr 2017, 12:05 
Offline

Registriert: So 16. Aug 2015, 14:12
Beiträge: 118
Bilder: 23
Wohnort: bei Stuttgart
Geschlecht: Mann
So, der K&N Filter ist montiert! Fahre damit deutlich beruhigter los, und werde unterwegs sicher mal den Staub ausklopfen :)
Maschine steht jetzt bei 12.000 km, Inspektion wurde leicht vorgezogen gemacht, jetzt nochmal Bremsflüssigkeit, weil auch schon wieder 2 Jahre drin.
Wenn es ungefähr so abläuft wie geplant komme ich im Herbst bei ca. 35/36.000 km wieder zurück.
Als Ersatzteile nehm ich nur Zündkerzen und nen Ölfilter mit, und den auch nur wenn noch Platz ist. Sonst muss im Notfall beim Ölwechsel unterwegs halt der alte nochmal ran.
Spätestens nach dem kurzen Dauerläufer-Test sehen wir ja dann was Honda-Qualität heisst. Mache mir aber keine allzu großen Sorgen. Spannender wird's bei den Reifen und der Kette.
Euch eine gute Saison zuhause!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K&N Luftfilter
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 23:12 
Offline

Registriert: So 16. Aug 2015, 14:12
Beiträge: 118
Bilder: 23
Wohnort: bei Stuttgart
Geschlecht: Mann
Nach jetzt deutlich mehr als 30.000km kurzes Feedback zum K&N Luftfilter.

Trotz staubiger Pisten hatte ich nie 'Atemprobleme' oder einen zugesetzten Filter. Nach 12.500km hab ich ihn das erste Mal rausgeholt und vorsichtig ausgeklopft, da waren hauptsächlich mittelgroße Insekten drin. Ziemlich genau 25.000km nach Einbau wurde er das erste Mal gewaschen. Der Besitzer der kleinen Werkstatt in Moskau hat dafür Kerosin benutzt wenn ich mich recht erinnere, und ihn danach wieder mit Öl eingenebelt.

Der Filter war vor dieser Reinigung erst 8.000km gemischt, dann 12.000km ohne jeden Regen in trockenen, oft staubigen Gebieten mit ca. 85% Asphaltstrasse / 15% Staubpiste und danach nochmal 5.000km mit viel Regen und Luftfeuchte im Einsatz.

Beim Motorverhalten konnte ich während dieser Zeit keinen merklichen Unterschied zum Original feststellen, auch nicht 'sauber vs. verschmutzt'. Der (schlechte) Sprit macht viel mehr an der Gasannahme aus. Die Möglichkeit den Filter lange zu verwenden wollte ich auf großer Tour nicht mehr vermissen, da er eben wiederverwendbar ist. Und wenn es mal gar nicht anders weil das Zubehör nicht erhältlich ist geht würde ich ihn nach dem Auswaschen auch mal nur mit WD40 einsprühen. Das ist dann sicher besser als ein zugesetzter Papierfilter. Aber das ist wohl nur außerhalb mitteleuropäischer Infrastruktur erforderlich...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Impressum   Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Zweiradforen - Topliste  Biker-Corner Top 100  Motorrad-100.de - Die 100 besten Motorradseiten